Wirtschaftsminister Olaf Lies (l.) überreicht die Auszeichnung an Riza Akgün (r.)

Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis vergeben

Krone für die erfolgreiche Entwicklung in der Türkei ausgezeichnet

Für die erfolgreiche Entwicklung des Fahrzeugwerks Krone – insbesondere des türkischen Produktionsstandorts Krone TİCARİ ARAÇLAR SAN.VE TİC.A.Ş (KTA) nahm Krone Geschäftsführer Riza Akgün auf der Hannover Messe eine Auszeichnung des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums entgegen. Wirtschaftsminister Olaf Lies hob die positive Entwicklung der Krone Unternehmensgruppe hervor und fokussierte dabei insbesondere auf die vielversprechende Performance des Produktionsstandortes in der Türkei in den vergangenen Jahren.

Im türkischen Werk in Tire (in der Nähe von Izmir) produziert Krone seit Ende 2012 Trailer für den nationalen türkischen Markt sowie für angrenzende Märkte (Turk-Staaten, Nordafrika, Naher Osten). Seit 2015 ist die Produktionsstätte zu 100 Prozent in das Eigentum von Krone übergegangen. Zuvor agierte man in einem Joint Venture. Die Investitionssumme in die neue Fertigungsstätte betrug rund 35 Mio. Euro. Neben dem Standort in Tire fertigt die Krone Nutzfahrzeug Gruppe in den niedersächsischen Produktionsstätten Werlte, Herzlake, Dinklage und in Lübtheen (Mecklenburg-Vorpommern). Aktuell ist Krone mit 41 Vertriebsgesellschaften in 50 verschiedenen Ländern aktiv. Der Exportanteil der Krone Nutzfahrzeug Gruppe liegt bei über 70 Prozent des Gesamtumsatzes.


Bei Rückfragen steht Ihnen
Ingo Lübs gerne zur Verfügung:
Tel. +49 (0)5951- 209-249
oder per E-Mail: ingo.luebs@krone.de.


Tel.: +49 (0) 59 51/ 2 09-0
© 2012 - 2020
Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH & Co. KG
| Bernard-Krone-Straße 1
| D-49757 Werlte | Tel. +49 (0) 5951/209-0; Fax +49 (0) 5951/209-98 268
Facebook

Facebook

KRONE bei YouTube

YouTube

KRONE bei XING

XING