Links: Adam Gaunt, Greencarrier. Rechts: Jason Chipchase, Krone UK

Greencarrier baut mit Krone und TIP europäische Flotte aus

Greencarrier Freight Services UK hat seine Trailer-Flotte mit 20 Dry Liner Koffersattelaufliegern und 15 Profi Liner Pritschensattelaufliegern von Krone Trailer UK ausgebaut, die von TIP Trailer Services durch Langzeitleasing bereitgestellt werden.

Mit Fahrzeughallen, Lagern und Cross-Docking-Einrichtungen in Ipswich und Immingham ist Greencarrier Freight Services UK strategisch günstig gelegen, um Frachtdienstleistungen für Skandinavien und Osteuropa innerhalb der Greencarrier Group anzubieten, deren Geschäftstätigkeit sich auf 14 Länder im Norden und Osten Europas erstreckt.

Nach Angaben der Greencarrier Freight Services UK hat das Unternehmen auf die anhaltend starke Nachfrage reagiert und die neuen Trailer wurden nach Eingang in die Flotte sofort in die Nutzung überführt.

„Wir halten einen verkehrsreichen Zweiwegebetrieb zwischen Großbritannien und vielen anderen Ländern aufrecht“, erläutert Adam Gaunt, Disponent für Greencarrier Freight Services in Großbritannien, „und die von uns gefahrenen Trailer müssen den hohen Anforderungen durch Fähren und dem anspruchsvollen Auslastungsplan gewachsen sein.

Wir befördern viele wertvolle, verpackte Lebensmittel und können deshalb die Vorteile der Dry Liner optimal nutzen, da sie vor eindringender Feuchtigkeit und unbefugten Eingriffen schützen. Sie sind aus Duoplex-Stahl gebaut, für den Getränketransport gemäß VDI 2700 Bl. 12 zugelassen und so robust und haltbar ausgelegt, wie für es diese Art Trailer nur möglich ist.“

Die Seitenwände der Dry Liner bestehen aus Verbundplatten mit einer Innenbeschichtung aus PVC und einer Stahlhülle von außen, während das 30 mm starke Dach mit einem Schaumstoffkern isoliert und außen mit Stahl versehen ist. Zusätzliche Stärke verleiht der wasserdichte Boden des Trailers aus Siebdruckplatten mit einer Staplerachslast von bis zu 7.000 kg. Die Delta-Rammprofile aus Stahl und die zusätzlichen Rammpuffer aus Gummi sorgen für mehr Aufpralldämpfung.

Neben der speziellen Lagerung und Beförderung von Lebensmitteln betreibt Greencarrier Freight Services UK ein allgemeines Speditions- und Sammelgutnetzwerk zwischen Großbritannien, den nordischen und festlandeuropäischen Ländern, für das die Profi Liner vorgesehen wurden.

„Die Pritschensattelauflieger bekamen im Vergleich zu anderen Herstellern den Vorzug wegen ihrer Beladungsflexibilität und sie werden für Sammelgut und Ro-Ro-Fährverkehr im Norden und in einigen Teilen Osteuropas eingesetzt“, setzt Adam Gaunt fort. „Sie befördern alles von Rasenmähern bis zu Motorrädern und müssen oft mit Überbreiten klarkommen. An dieser Stelle kommen die Schiebedächer und Multi Lock-Außenrahmen zur Ladungssicherung (mit Zurrlöchern alle 100 mm auf jeder Seite) voll zur Geltung. Die Trailer sind mit 10 mehrfach nutzbaren Rungentaschen in der Bodenmitte und 10 Paaren an den Seiten ausgestattet, was heißt, dass fast alles sicher und zuverlässig auf der gesamten Trailer-Länge verstaut werden kann. Des Weiteren lassen sich die Planen im Trailerinneren verzurren, was der Sicherheit dient und von unseren Fahrern sehr geschätzt wird.“

Die Profi Liner bestehen ebenfalls aus Böden mit Siebdruckplatten mit der gleichen Staplerachslast wie die Dry Liner, und beide Trailer erfüllen die europäischen Vorschriften für die Ladungssicherung nach der EN 12642 Code XL. Das Fahrgestell der Trailer hat beim automatisierten Herstellungsverfahren im Krone-Werk in Werlte im Nordwesten Deutschlands eine KTL- und Pulverbeschichtung erhalten. Die Bereifung stammt aus der eigenen Marke von Krone, Easy Rider R22.5s.

„Wir verwenden Krone-Trailer seit vielen Jahren“, fügt Adam Gaunt hinzu „und in den vergangenen Jahren haben wir Geschäftsbeziehungen zu TIP aufgebaut, um neue Trailer zu beschaffen und instand zu halten, die wir für unsere europaweit angebotenen Leistungen brauchen. Insofern sind die technischen Daten der Trailer wie gemacht für uns und wir können uns an jedem Ort in Europa auf Wartung und Instandhaltung verlassen.“

David George, Kundenbetreuer Europa für TIP Trailer Services freut sich sehr über die Geschäftsbeziehungen zwischen den drei Unternehmen.

„Greencarrier ist eine diversifizierte Spedition mit Frachtdiensten in ganz Europa. Aus diesem Grund war es wichtig, eine europaweite Perspektive einzunehmen, als die technischen Daten der Trailer festgelegt wurden, und einen umfassenden Aftermarket-Service zu vereinbaren.“

Die Wartung der Krone-Trailer erledigt TIP Trailer Services, während der Notdienst im Bedarfsfall durch das TIP gehörende europäische Netzwerk Roadside Assistance gewährleistet wird, das Fahrzeuge an jedem Ort in Europa innerhalb von 24 Stunden wieder flott macht.

Außerdem hat sich Krone beratend eingebracht und geeignete technische Spezifikationen vorgeschlagen, damit die verschiedenen Ansprüche von Greencarrier in Europa berücksichtigt werden. Jason Chipchase, Vertriebsleiter von Krone Trailer UK, zweifelt nicht daran, wie wichtig es ist, die betrieblichen Erfordernisse des Kunden mit dem richtigen Equipment abzustimmen.

„Es gibt heute viele Hersteller von Aufliegern, doch nur wenige können genau das bieten, was gebraucht wird, damit die individuellen Bedürfnisse eines europaweiten Verkehrs dieser Größe erfüllt werden. Bei diesen Dry Linern und Profi Linern haben wir eng zusammengearbeitet, so dass jedes Detail vor dem Startschuss berücksichtigt wurde. So kann sich jeder im Team sicher sein, dass wir die optimale Spezifikation für die Beladungsflexibilität und Sicherheit geliefert haben und gleichzeitig Krones Aftermarket-Support rund um die Uhr zur Verfügung steht.“

Greencarrier bietet außerdem Konfektionierung, Sortierung, Umetikettierung, Kennzeichnung und Schrumpfverpackungsanlagen an ihren beiden Standorten in Großbritannien zusammen mit computergestützten Lagerverwaltungssystemen an. Im Lager Immingham gibt es spezielle Einrichtungen für die Lagerung von Lebensmitteln bei Raumtemperatur, die mit Elektrostaplern ausgestattet sind, damit ein sauberes und ruhiges Arbeitsumfeld gegeben ist.

Das globale Greencarrier-Netzwerk erstreckt sich über ganz Osteuropa mit Niederlassungen in Lettland, Litauen, Estland, Polen und in der Tschechischen Republik. Mit Transport- und Lagereinrichtungen in jedem Land bietet das Unternehmen einen Tür-zu-Tür-Service zu jedem Bestimmungsort im Inland an, der bis nach Russland und China weitergehen kann.

Von links nach rechts: Adam Gaunt, Greencarrier; Jason Chipchase, Krone UK; David George,TIP Trailer Services


Bei Rückfragen steht Ihnen
Ingo Lübs gerne zur Verfügung:
Tel. +49 (0)5951- 209-249
oder per E-Mail: ingo.luebs@krone.de.


Tel.: +49 (0) 59 51/ 2 09-0
© 2012 - 2020
Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH & Co. KG
| Bernard-Krone-Straße 1
| D-49757 Werlte | Tel. +49 (0) 5951/209-0; Fax +49 (0) 5951/209-98 268
Facebook

Facebook

KRONE bei YouTube

YouTube

KRONE bei XING

XING