„De-minimis“-Förderung sichern
Jetzt bis zu EUR 33.000,- staatliche Förderung beantragen

Im Rahmen des Förderprogramms „De-minimis“ werden auch im Jahr 2015 Unternehmen des Güterkraftverkehrs gefördert, die bestimmte Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit oder zur Verbesserung des Umweltschutzes durchführen. Folgende Krone-Lösungen fallen unter das Förderprogramm, das vom Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ausgeschrieben wird:

  • Krone Telematics (inkl. Wartungskosten, Servicegebühren für Hard- und Software, sonstige Kosten für die Inanspruchnahme von Telematiklösungen)
  • Das Ice-Protect System für eine eisfreie Dachplane
  • Die Ladungssicherungskomponenten Multi Safe
  • Das Rungensystem des Profi Liner Multi Steel
  • Das Rund-um-Serviceangebot Fair Care
  • Die Krone Multitemp-Trennwand
  • Der Easy Rider-Reifen von Krone

Die maximale Förderung je antragstellendes Unternehmen liegt bei 33.000 € pro Jahr. Die Fördergrenze pro Unternehmen errechnet sich aus der Anzahl der schweren LKW, die zum 15. September 2014 (Stichtag) auf den Spediteur zugelassen sind. Pro Fahrzeug werden bis zu 2.500 € gefördert.

Vor der Bestellung eines förderfähigen Produktes müssen die Anträge bei der BAG gestellt werden und spätestens bis zum 31. Oktober 2014 vollständig beim BAG eingegangen sein. Vor dem 01. Oktober begonnene Maßnahmen werden nicht gefördert.

Die Formulare sowie weitergehende Informationen, wie z.B. zum Mittelabruf, erhalten Sie beim Bundesamt für Güterverkehr. Zur elektronischen Antragsstellung gelangen Sie hier.

Entschieden Sie sich jetzt für die hochwertigen Ausstattungsfeatures sowie Services von Krone und sparen gleichzeitig durch die staatliche Unterstützung bares Geld.

Die förderfähigen Krone-Lösungen im Überblick:

  • Krone Telematics: Mit Krone Telematics bietet Krone eine effiziente Telematiklösung für die autarke Überwachung von Transporteinheiten.
    mehr
  • Krone Ice-Protect: Das Krone Ice-Protect System bietet präventiven Schutz gegen Schnee und Eis auf dem Trailerdach, wodurch die Verkehrs- und Betriebssicherheit des Fuhrparks erhöht wird.
  • Multi Safe System: Vorbildliche Ladungssicherung ist die best-mögliche Prävention. Egal, ob Getränkelogistik, Stückguttransporte oder Stahlteile – Krone bietet für jede Art von Ladung eine intelligente und zertifizierte Lösung zur vorbildlichen Ladungssicherung.
    mehr
  • Rungen System des Profi Liner Multi Steel: Das variable Rungensystem von Krone nutzt den Formschluss für den Transport von Baustahlmatten entsprechend der Ladungssicherungsrichtlinie VDI 2700. Dank der Rungentechnik lassen sich mit einer höheren Nutzlast breitere und höhere Ladungen als mit anderen, in der Verladerichtlinie empfohlenen Sicherungslösungen transportieren.
    mehr
  • Krone Fair Care: Das Full-Servicepaket enthält die Wartung des Fahrzeuges inklusive der kostenlosen Versorgung mit Verschleißteilen, alle gesetzlich vorgeschriebenen technischen Prüfungen, sowie den europaweiten 24 Stunden Pannenservice für wahlweise 36, 48 oder 60 Monate.
    mehr
  • Multitemp-Trennwand: Richten Sie mit der HACCP-zertifizierten Trennwand von Krone unterschiedliche Klimazonen im Trailer ein und transportieren so einfach und effizient tiefgekühlte und frische Waren in einem Zuge.
  • Easy Rider-Reifen: Der neue Trailer-Reifen von Krone punktet auf ganzer Linie. Dank seiner hohen Laufleistung, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit spielt der TÜV-geprüfte Reifen ganz vorne mit.

Bei weiteren Fragen oder für Hilfestellungen bei der Beantragung der Fördermittel stehen die Krone-Regionalvertriebsleiter gerne zur Verfügung.


Bei Rückfragen steht Ihnen
Ingo Lübs gerne zur Verfügung:
Tel. +49 (0)5951- 209-249
oder per E-Mail: ingo.luebs@krone.de.

 
  Informationen zur De-minimis Förderperiode 2015 KRONE

Tel.: +49 (0) 59 51/ 2 09-0
© 2012 - 2021
Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH & Co. KG
| Bernard-Krone-Straße 1
| D-49757 Werlte | Tel. +49 (0) 5951/209-0; Fax +49 (0) 5951/209-98 268
Facebook

Facebook

KRONE bei YouTube

YouTube

KRONE bei XING

XING